Pancakes oder auch Frühstückspfannkuchen (vegan)

Hi Zusammen,

da ich manchmal sehr gerne Pancakes frühstücke und heute mal wieder das Verlangen groß genug war habe ich heute mangels anderer Zutaten vegane Pancakes gebacken. Sie sind super einfach zuzubereiten und eigentlich hat man die Zutaten immer im Haus (außer eventuell die Sojamilch). Das Rezept hat bei mir für ca. 12 kleine Pfannkuchen gereicht.

Zutaten:

250mL Sojamilch (wichtig als Eiersatz, daher kein Wasser oder keine Kuhmilch nehmen!)
150g Mehl
1EL gemschmacksneutrales ÖL
1TL Zucker
1TL Backpulver
1 Prise Salz

Öl zum braten
Sirup, Schokocreme, Marmelade, (Soja-)Joghurt, Früchte, Beeren (z.B. Blaubeeren) oder ähnliches zum belegen.

Alle Zutaten mit einem Schneebesen gut vermengen, sodass keine Klümpchen 2015-06-14 10.45.40mehr im Teig sind. Für ein gutes Gelingen gibt es zwei kleine Tricks. Wie oben erwähnt ist bei verzicht auf Ei Sojamilch wichtig. Der zweite Trick ist Zeit. Den Teig bevor man ihn verarbeitet mindestens 20min stehen lassen, sodass das Mehl aufquellen kann, dann gelingen die Pancakes bestimmt.

In einer Pfanne auf etwa zwei Drittel Hitze des Herdes etwas Öl erhitzen, dann drei Kleckse des Teiges in die Pfanne geben und von jeder Seite etwa 1,5-2min backen.

Guten Appetit!

Hannes

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s